OneGov Lab / Digital Pioniers

OneGovLab – jetzt noch grössere Vielfalt dank der Kooperation mit MyniGmeind

Das OneGovLab ist das Format der OneGov-Community zur Vertiefung von Fragestellungen aus den Info Sprints. Dank der Zusammenarbeit mit MyniGmeind können wir noch mehr Kurse anbieten, welche sich rund um das Thema Digital Pioneers dreht.

Mit dem Grundkurs Digital-Pionier eignen Sie sich mit geringem Aufwand das nötige Basiswissen an, um Ihre Verwaltung in der Digitalisierung weiterzubringen. Die ersten Kurse finden seit Frühling 2022 statt und werden nun laufend ergänzt durch:

Für alle Mitglieder des Vereins OneGov.ch gelten dieselben Konditionen wie jene des SGV! Nutzen Sie die Gelegenheit und prüfen Sie die nächsten Durchrührungstermine!

18. Info Sprint – KI-unterstütztes eGovernment

Bringt KI den nächsten Digitalisierungsschub?

Die meisten neuen Technologien wie aktuell KI bringen uns irgendwie weiter, sonst gäbe es sie nicht. Auch darum glänzt die Verwaltungs-IT mit einem oft unüberschaubaren Dschungel an IT-Lösungen. Und jetzt kommt KI, die alles kann und alles besser macht? Nein, denn ohne eine echte Verbesserung des “Customer-Journeys” (Weg des Bürgers durch die digitale Verwaltung) wirds wieder nur in kleinen isolierten Schritten vorwärts gehen ohne vernetzt und durchgängig zu denken und zu handeln. Somit werden weder die Mitarbeitenden noch die Bürger oder Unternehmen nachhaltig von KI profitieren und die Verwaltungen in die nächste Dimension der Digitalisierung heben.

Erfahren Sie an diesem Info Sprint aus Theorie und Praxis wie KI nutzenstiftend und nachhaltig eingesetzt werden kann. Die Referenten zeigen Ihnen Wege und best-practices im Umgang mit KI, denn so neu ist sie gar nicht.

Agenda, 6.3.2024, Zürich, OBC-Suisse

17. Info Sprint – Smarte Beschaffung in der Verwaltung/Studie

«Gemeinsam beschaffen»

Innovative Beschaffungsmodelle im Bereich Digitalisierung – Studie Berner Fachhochschule

Wer digitalisiert, muss meist komplexe IT-Lösungen beschaffen, die bereits bei der Ausschreibung spezifisches Fachwissen und Erfahrung erfordern. Um ihre Ressourcen effizient einzusetzen, haben Städte, Gemeinden und Kantone begonnen, bei Digitalisierungsprojekten gezielt zusammenzuarbeiten.

Die Berner Fachhochschule und der Verein OneGov.ch untersuchten innovative Beschaffungsmodelle bei Digitalisierungsprojekten. In der am 23.11.23 veröffentlichten Studie (siehe Download) haben wir die aktuelle Rechtsgrundlage zusammengefasst und präsentieren Projekte, bei denen Gemeinden und Kantone erfolgreich zusammengearbeitet haben.  Erfolgsfaktoren und Stolpersteine sind darin ebenso zu finden, wie entsprechende Beispiele aus der Praxis. Im anschliessenden Podium wurden Erkenntnisse und Erfahrungen unter den über 60 Teilnehmenden engagiert diskutiert.

Referate Download

Präsentation der Studie_BFH, Stefanie Pfändler, BFH, Fachgruppe Public Procurement
Inputreferat «Pragmatische Wege und Mindsets»_PTI, Markus Röösli, Polizeitechnik und Informatik Schweiz
Inputreferat «Koordination und Kooperation als Stärke in der Beschaffung» SSGI, Lukas Fässler, Verein SSGI
Studie_Gemeinsam_Beschaffen_OneGov_BFH_2023

 

OneGovLab Q4/23

OneGovLab – für noch mehr Info und best practices

Das OneGovLab ist ein neues Format der OneGov-Community, welches wir auf vielfachen Wunsch unserer Info Sprint-Teilnehmenden lanciert haben. Damit soll das umfassende Wissen der Partner und Mitglieder zu spezifischen Themen geteilt werden inform eines Workshops oder Webinars.

OneGovLab-Themen Q4/2023

4/23 – Veränderung als Herausforderung für Verwaltungsstellen – Challenge accepted!

Komplexität, Unsicherheit und Veränderung sind nicht erst seit der Pandemie Themen, die unseren Alltag und die Arbeitswelt zunehmend prägen. Damit stellt sich die Frage: Ist unsere Gesellschaft und vor allem die Wirtschaft dafür bereit, und wie können Verwaltungsstellen aller Stufen sich darauf einstellen?

5/23 – Das Zusammenspiel von Führung, Management und Selbstorganisation in der agilen Verwaltung.

Agilität ist ein oft gehörtes und ebenso oft missverstandenes Schlagwort der modernen Arbeitswelt. In diesem zweiten Workshop wird das zuvor hergeleitete Modell in eine umsetzbare Abfolge von Interaktionen übertragen und erläutert: Agilität ist eine Fähigkeit von Organisationen, kein Framework, keine Methode und erst recht kein Mindset. Die bewusste und gemeinsame Weiterentwicklung des Managements, des Führungsverständnisses und des Umgangs mit Verantwortung öffnet den Weg zu einer Agilität, die zu den neuen Herausforderungen passt.

Anmeldung


    JaNein

    JaNein


    captcha

    16. Info Sprint, Zürich – 26.4.2023 – Automatisieren in der Verwaltung

    Am 26. April 2023 fand die 16. Ausgabe unserer populären Info Sprint-Veranstaltung in Zürich statt. Das Thema: «Automatisieren in der Verwaltung» gab Aufschluss über best-practices, aber auch was über den aktuellen Stand hinaus an Optimierung dank Automatisierung möglich wäre.

    Nebst Vertretern aus der öffentlichen Verwaltung (Keynote Markus Röösli, Direktor Polizeitechnik und -informatik – PTI) haben zahlreiche Partner aufgezeigt, wie gute Automatisierung funktioniert.

    Referate und Downloads:

    Lernen aus der Praxis für die Zukunft – Beispiele:

    Weitere Infos zu früheren Info Sprints.

    Weitere interessante Links und Dokumente:

    OneGovLab Q1/23

    OneGovLab – für noch mehr Info und best practices

    Das OneGovLab ist ein neues Format der OneGov-Community, welches wir auf vielfachen Wunsch unsere Info Sprint-Teilnehmenden lancieren. Damit soll das umfassende Wissen der Partner und Mitglieder zu spezifischen Themen geteilt werden inform eines Workshops oder Webinars.

    OneGovLab-Themen Q1/2023

    1/23 – Digitale Zusammenarbeit moderner Teams in Verbindung mit Geschäftsprozessen.

    Prinzipien von New Work, Remote-Arbeit und generell neue Arbeits(zeit)modelle erhalten zunehmend Einzug in das Tagesgeschäft. Die Erwartungshaltung der Bürger:innen ist eine effiziente Vorgangsbearbeitung, ein hohes Mass an Digitalisierung und Klarheit über den jeweiligen Prozess. Das Nachfragen aktueller Sachstände bei einzelnen Themen ist bis heute jedoch oftmals umständlich und verlängert die Durchlaufzeit unnötig. Die Nutzung von «Drehstuhlschnittstellen» ist mühsam und fehleranfällig.

    2/23 – Verstecktes Prozesswissen erschliessen

    Viel Prozesswissen steckt in einzelnen Mitarbeitenden. Prozessdokumentation ist gering. Hinsichtlich Unternehmens- oder Organisationssteuerung gleicht das «Segeln auf Sicht». Einsicht ist der erste Schritt, worauf Veränderung, Innovation und Optimierung aufgebaut werden kann. Aber wie kann das intrinsische Prozesswissen, das in den Köpfen der Mitarbeitenden steckt, sichtbar gemacht werden?

    3/23 – Cloud, Daten & Individualisierung als Herausforderung

    Die Verlagerung von Software und Daten in die Cloud nimmt immer mehr an Fahrt auf, auch innerhalb von öffentlichen Verwaltungen.
    Welche Auflagen an Datenschutz und Datensicherheit müssen erfüllt werden? Wie kann auf Standardlösungen aus der Cloud gesetzt werden und trotzdem eine gewisse Individualisierung möglich sein? Am Beispiel des Ökosystems PROCECO zeigen wir, wie standardisierte Lösungen mittels No Code/Low Code aus der Cloud sicher genutzt werden können.


      JaNein

      JaNein


      captcha

      15. Info Sprint, Zürich – 22.11.2022 – CDO … Sinn oder Unsinn?

      Am 22. November 2022 fand die 15. Ausgabe unserer populären Info Sprint-Veranstaltung in Zürich statt. Die Frage: «CDO in der Verwaltung! Sinn oder Unsinn?» wurde aus diversen Blickwinkeln beleuchtet und diskutiert.

      Nebst Vertretern aus der Weiterbildung (HSLU) nahmen CDO’s aus diversen Landesteilen teil. Sie gaben Einblick in ihr Wirken, ihre Visionen, Missionen aber auch Frustrationen.

      Die abschliessende Podiumsdiskussion war anregend und gab diverse neue «Einsichten und Ansichten».

      Referate:

      Weitere Infos zu früheren Info Sprints.

      14. Info Sprint, Zürich – 27.4.22 – Souveräne Verwaltung

      Am 27. April 2022 fand die 14. Ausgabe unserer populären Info Sprint-Veranstaltung in Zürich statt. Das Thema «Souveräne Verwaltung» wurde aus diversen Blickwinkeln beleuchtet und diskutiert.

      Wie souverän kann oder soll eine Verwaltung sein?

      Unter Souveränität verstehen wir nicht nur diejenige der Datenhaltung oder Unabhängigkeit von monopolistischen Anbietern. Im Sinnen von Selbstbestimmung und strategischer Krisenresistenz gehören auch eine Betrachtung der «Analogen Souveränität» wie Organisation, Prozesse und Unternehmenskultur dazu. Lasst uns gemeinsam reflektieren, diskutieren und vor allem auch herausfinden wie und in welcher Form eine souveräne Verwaltung erreicht oder auch erhalten werden kann.

      Referenten und Präsentationen

      Weitere Infos zu früheren Info Sprints.

      13. Info Sprint – 26.10.21 – Verwaltung als Ökosystem

      Am 26. Oktober 2021 fand der 13. Info Sprint, diesmal im Technopark Winterthur vor knapp 40 Teilnehmenden (10 online) also hybride Veranstaltung statt.  Das Thema «Verwaltung als Ökosystem» wurde im anschliessenden Apéro rege diskutiert und debattiert.

      Die Verwaltung als Ökosystem im Rahmen der Digitalisierung?

      Unter Ökosysteme versteht man komplexe Systemverbünde von interagierenden, autonomen Einzelsystemen. Ein solches „digitales“ Ökosystem muss daher adaptiv und auf laufende Veränderungen ausgerichtet sein. Dabei sind die Grenzen zwischen den einzelnen Systemen, wie der Verwaltung, der Politik, der örtlichen Gesellschaft und der technologischen Entwicklung nicht immer klar zu ziehen.

      Referenten und Präsentationen

      Weitere Infos zu früheren Info Sprints.

      12. Info Sprint – Besser organisiert mit OneGov.ch

      Am 18. Mai 2021 fand der 12. Info Sprint zum Thema «Besser organisiert mit OneGov.ch» statt. Für die Keynote konnten wir Marcel Altherr, Partner Palladio Trusted Advisors und Hochschuldozent HSLU gewinnen.

      Rund 45 Teilnehmende aus Verwaltung und Politik folgten den Ausführungen rund um die Themen «agile Verwaltung, Organisation und Innovation». Die Breite der Referate wurde von den virtuellen (Webinar) Besuchern sehr geschätzt, wie auch der rege Austausch im anschliessenden «hybriden» Apéro (Bier und Grissini für jede/n Teilenehmer*in) zeigte.

      Reservieren Sie sich doch schon den Termin für den 13. Info Sprint am 26. Oktober 2021, 16 Uhr.

      Referenten und Präsentationen

      Keynote – Marcel Altherr, Hochschuldozent HSLU, Partner Palladio Trusted Advisers AG
      Agile Verwaltung – Ein Oxymoron?

      Praxis OneGov – Philip Egger, Staatskanzlei St. Gallen
      Digitale Postbearbeitung beim Kanton St. Gallen

      Praxis Organisation – Daniel de Jong, Leiter Zukunftsthemen VBZ
      Prozessmanagement als Treiber der Digitalisierung

      Netzwerk OneGov – Dario Melonie und Ivo Nicolas Scherrer, Staatslabor.ch
      Die staatsBox – ein Innovationstool für die Verwaltung

      Partner News – Unbekanntes und News der Partner
      Einblicke seantis GmbH
      Einblicke 4Teamwork AG

      Weitere Infos zu früheren Info Sprints.