OneGov Award 2020 für Swissvotes – Anneé Politique Suisse

28.06.2021 von OneGov.ch

Umfassende Datenbank zu Schweizer Volksabstimmungen „Swissvotes“ gewinnt den OneGov Award 2020.

Der Verein OneGov.ch hat das Projekt Swissvotes mit dem OneGov Award 2020 ausgezeichnet. Swissvote ist die umfassendste Datenbank zu den Schweizer Volksabstimmungen. Seit August 2019 steht sie als neue Webanwendung für alle  Interessierten zur Verfügung. Der neue Auftritt basiert auf dem Framework OneGov Cloud. Swissvotes ist ein Projekt von Année Politique Suisse (Universität Bern), umgesetzt durch die Seantis GmbH in Luzern.

Swissvotes liefert eine Fülle von Grundlagen zur Beantwortung von Fragen rund um Schweizer Volksabstimmungen. Diese Datenplattform ist für die Öffentlichkeit, Medien und Wissenschaft frei zugänglich und liefert wissenschaftlich fundierte, verständliche und politisch neutrale Informationen über alle eidgenössischen Volksabstimmungen seit 1848. Dazu werden Daten zusammengeführt, die an anderen Orten verstreut vorhanden sind. Oder werden Informationen aufbereitet die sonst nirgends verfügbar sind (beispielsweise die Angaben zu den abweichenden Abstimmungsempfehlungen von Kantonalparteien oder die von Swissvotes erstellten Kurzbeschreibungen zu jeder Abstimmungsvorlage).

Swissvotes will damit der Gesellschaft, der Politik und der Wissenschaft eine einfach zugängliche Grundlage für eine fundierte und gleichzeitig lustvolle Auseinandersetzung mit der direkten Demokratie bieten.

Wer suchet der findet

Für jede der 649 eidgenössischen Volksabstimmungen seit 1848 wird nicht nur eine kurze Zusammenfassung von Vorgeschichte, Gegenstand, Abstimmungskampf und Ergebnis geboten, sondern zu jeder Vorlage lassen sich auch zahlreiche detaillierte Daten und Originaldokumente herunterladen.

So zum Beispiel zur sogenannten «Milchkuh-Initiative» (2016). Deren Initianten fanden, der Bund behandle die Autofahrer durch hohe Steuern, Gebühren und Abgaben als «Milchkuh der Nation». Das wollten sie – vergeblich – ändern. Eine einfache Volltextsuche in den auf Swissvotes gesammelten zeitgenössischen Dokumenten zeigt, dass die Milchkuh-Initianten mit dieser Rhetorik nichts Neues erfanden: Schon seit langem wird in Schweizer Abstimmungskämpfen gern über Milchkühe geredet. Während es bis zum Zweiten Weltkrieg dabei immer um echte Vierbeiner ging, taucht der Begriff seit 1950 fast nur noch im Zusammenhang mit Steuern, Umverteilung und Abgaben auf.

Herausragende Merkmale für die Nutzer:

  • Swissvotes ist die umfassendste Datenbank zu den Schweizer Volksabstimmungen
  • Öffentlichkeit und Wissenschaft – fundierte, verständliche und politisch neutrale Informationen über alle eidgenössischen Volksabstimmungen seit 1848
  • Für eine fundierte und gleichzeitig lustvolle Auseinandersetzung mit der direkten Demokratie

Herausragende Eigenschaften der Anwendung Swissvotes:

  • Benutzerfreundlichkeit für alle Anwendergruppen
  • Auf Basis des Frameworks OneGov Cloud entwickelt

Herausragende Leistungen in der Umsetzung und Weiterentwicklung:

  • Swissvotes ist nach der Lösung für Gemeinden, dem Feriennet von Pro Juventute, dem Publikationsportal für Abstimmungsdaten sowie der Plattform für Amtliche Publikationen ein weiteres Beispiel für eine erfolgreiche Umsetzung, realisiert auf Basis des Open Source Frameworks OneGov Cloud

Ansprechpartner