Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Qualitätssicherung

Sicherstellung der Qualität

Die Qualitätssicherung wird durch den Expertenausschuss sichergestellt. Die von den Herstellern entwickelten Module werden vom Expertenausschuss auf Qualitätsmerkmale, Integration in der OneGov Welt und auf Kompatibilität überprüft und anschliessend mit einem Qualitätssiegel ausgezeichnet.

Qualität der Module

Damit ein OneGov-Modul das Gütesiegel "OneGov.ch approved" erhält, muss es bestimmte Kriterien erfüllen. Mit diesen Anforderungen wird sichergestellt, dass die OneGov Box über eine kontinuierlich hohe Qualität verfügt, was deren Funktion, Dokumentation und Interoperabilität zwischen OneGov-Modulen betrifft.

Die Kriterien für eine Zertifizierung werden in die folgenden Kategorien unterteilt:

  • Code: Die Implementation eines Plone-Moduls soll nach den neusten Standards der Plone-, Zope- und Python-Welt entwickelt werden. Dies wird durch automatisierte Tests, statische Code-Analyse und Überprüfung des Quelltextes sichergestellt.
  • Dokumentation und Internationalisierung: Damit die Module von anderen OneGov Anbietern einfach und schnell installiert und integriert werden können, müssen sie über eine gute technische Dokumentation verfügen. Da die OneGov Module in verschiedenen Sprachen betrieben werden können, müssen die Zusatzmodule vollständig lokalisierbar sein.
  • Integration und Kompatibilität: Damit OneGov für die Benutzer sinnvoll und konsistent bedienbar bleibt (einheitliche User Experience), müssen die Module die von Plone und OneGov definierten Konzepte für die Benutzeroberfläche umsetzen. Die wichtigen Komponenten der OneGov-Module sollen für allfällige Kundenwünsche einfach anpassbar sein.
  • Offener Quelltext und Zusammenarbeit: Der Quelltext der Module soll öffentlich zugänglich sein, damit andere Anbieter die Funktionsweise eines Moduls analysieren und Verbesserungsvorschläge anbringen können. Dies soll Redundanzen vermindern und die Zusammenarbeit fördern. Zur Versionsverwaltung und Hosting des Quelltextes wird github.com empfohlen.

Für die Entwicklung und Wartung der einzelnen Module ist der jeweilige Hersteller zuständig. Die Verantwortung und Hoheit über den Quelltext bleibt beim ursprünglichen Hersteller.

Auszeichnung

Die zertifizierten Module erhalten ein Gütesiegel, welches im Readme des Moduls angezeigt werden kann. Die Module werden im Bereich "Community" unter Module aufgelistet.