Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Aufgaben

  • Interessenvertretungen gegen innen und aussen (Behörden, Verbände, usw.). Nimmt an entsprechenden Veranstaltungen teil ev. auch als Präsentator
  • Austausch und Vermittlung von Wissen (organisiert Sitzungen, Erfa-Gruppen, Workshops und pflegt die Website OneGov.ch)
  • Sorgt für eine einheitliche Wahrnehmung, Sprache, Präsentationen und Tonalität
  • Zertifizierung (OneGov.ch - approved) aufgrund von bestehenden Standards (eCH, ISO usw.) der Module von OneGov Box auf Antrag von Kunden (Fachgruppen) oder Herstellern (Expertenausschuss). Der Entscheid erfolgt durch den Vorstand. Die Finanzierung wird durch den Kunden und/oder Hersteller sichergestellt.
  • Förderung von OneGov Box und entsprechenden Lösungen/Anwendungen
    • Qualitätssicherung von OneGov Box Modulen (Durchgängigkeit, Integrationsfähigkeit, Standards, Qualität, Testing, Nachhaltigkeit, usw.)
    • Qualifizierung/Zertifizierung und wenn nötig Ausschluss von Partnern und Herstellern
    • Kooperation mit anderen Vereinen/Verbänden (swiss made software, FSN+S, SIMSA, ch.open, usw.)
    • Sicherstellung. Konformität zu Standards (eCH, usw.) technisch, organisatorisch und fachlich
  • Branding und „Kodex“ OneGov Box (Positionierung, Kommunikation, Auftritte, Verhalten, usw.) unterhalten und pflegen
  • Zukunftssicherung (Innovationen, Kooperationen, usw.) durch Expertenausschuss
  • Der Verein betreibt einen Release- und Innovations-Fonds.