Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation
  • Aktuell
  • Aus dem Formular-Dschungel ins Internet

Aus dem Formular-Dschungel ins Internet

Publiziert: 04.03.2013

Projektidee

Kennen Sie das Lied von Mani Matter "Är isch vom Amt ufbotte gsy"? Der Gang zum Amt endet für diese Person tragisch und vielleicht standen am Anfang auch ein paar Formulare. Formulare in unterschiedlichen Formaten und Versionen, oftmals in Papierform sowie selten benutzerfreundlich und meistens unverständlich. Formulare, die jedoch im Alltag zwischen Behörden und Einwohnerinnen und Einwohner wichtig sind, die Basis für E-Government bilden und oftmals die erste Kontaktstelle darstellen.

Projektstart

Der Verein OneGov.ch startet zusammen mit seinem Partner aforms2web GmbH ein Pilotprojekt, um Formulare benutzerfreundlich, barrierefrei, standardisiert und einfach administrierbar ins Internet zu bringen. Nach einem ersten erfolgreichen Versuch mit der Zusammenarbeit zwischen Gemeinden für eine gemeinsame Formularbasis in einem zentralschweizerischen Kanton wollen wir kantons- und gemeindeübergreifend dieses Set an Formularen erweitern.

Projektinhalt

Bewilligungsgesuch für Anlässe, Gesuche rund ums Aufstellen und Anbringen von Reklamen, Bestellung von Parkkarten oder das ganze Formularset für eine Baubewilligung konnten bereits standardisiert werden und stehen verschiedenen Gemeinden zur Verfügung. Weitere Formulare auf Stufe Gemeinde wie Hundemeldung, Gesuch für Benutzung von öffentlichem Grund und weitere wollen wir in Zusammenarbeit und unter der Regie des Vereins OneGov.ch mit verschiedenen Gemeinden erarbeiten und diesen Gemeinden produktiv zur Verfügung stellen.

Projektvoraussetzungen

Sie vertreten eine Gemeinde, welche sich mit dem Thema Formulare auseinandersetzt. Sie haben Interesse im Verbund mit anderen Gemeinden eine gemeinsame Lösung zu finden und sich die Kosten zu teilen. Sie sind bereit ab Mai 2013 ein bis zwei Arbeitstage in dieses Projekt zu investieren. Sie benötigen keine eigene IT-Infrastruktur und die Lösung ist nicht von bestehender Software abhängig.

Projektresultat

Sie erhalten ein Set von 10 bis 20 Formularen, welche in der Gemeinde am meisten genutzt werden in einer modernen, modulierbaren und entwicklungsfähigen Umgebung. Sie arbeiten mit Gemeinden zusammen und profitieren so von Erfahrungen und Wissen von anderen.

Melden Sie sich bei einem der Projektinitianten

  • Einmal entwickeln - mehrfach nutzen. Der Verein OneGov.ch fördert gemeinsam mit Kunden, Herstellern und Partnern die Nutzung der Produktepalette OneGov Box für Internet, Intranet, Extranet und GEVER mit Sparpotenzial. (info@onegov.ch)
  • Die Firma aforms2web bietet Produkt- & Beratungs-Knowhow zur Umsetzung von Formularlösungen. Wir entwerfen, realisieren und betreiben Formularsysteme vom Antragswesen über Workflow bis zur Dokumentgenerierung. (marvin.behrendt@aforms2web.com)
Informationsblatt Formularpilotprojekt — 45Kb
Ein Mitbeteiligungs-Pilotprojekt für kommunale Formulare initiiert vom Verein OneGov.ch und der Firma aforms2web solutions & services GmbH.