Direkt zum InhaltDirekt zur Navigation

Navigation

OneGov GEVER Release 3.6

Publiziert: 04.03.2016

Dieser Release steht ganz im Zeichen der neuen Sitzungs- und Protokollverwaltung und bringt zahlreiche Erweiterungen und Korrekturen. Dabei konnten viele Rückmeldungen aus dem Feedback-Forum berücksichtigt werden.

Neue Features

  • Der Workflow von Traktanden wurde so erweitert, dass abgeschlossene Traktanden zur Überarbeitung wieder geöffnet werden können. Beim erneuten Abschliessen werden die bestehenden Protokollauszüge automatisch aktualisiert.
  • In den Wordvorlagen für Protokolle und Protokollauszüge steht nun auch der Titel der Ordnungsposition zu einem Antrag als Protokollvariable zur Verfügung.
  • Der Sitzungstitel kann neu bearbeitet werden. Standardmässig wird der Name des Gremiums und das Sitzungsdatum als Titel vorgeschlagen.
  • Die Meldung zu gesperrten Protokoll-Dokumenten wurde verbessert. Neu wird darauf hingewiesen, dass das Dokument durch eine Sitzung gesperrt wurde.
  • Dokumente, die in einer älteren Version eingereicht wurden, können neu direkt in der Antragsansicht aktualisiert werden.
  • Statt allgemein von "Kommission" zu sprechen, werden neu die treffenderen Begriffe "Gremium" und "Gremien" verwendet.
  • Um die rasche Navigation innerhalb der Sitzungs- und Protokollverwaltung zu erleichtern, werden zusätzliche Links angezeigt:
    • Die zugehörige Sitzung bei traktandierten Anträgen ist verlinkt
    • Das Gremium sowie das Dossier des Antragstellers bei eingereichten Anträge ist verlinkt
    • In der Sitzungsansicht wird zu den nicht traktandierten Anträgen verlinkt
  • Die Dateinamen der Protokollauszüge setzen sich neu aus Antragstitel, Sitzungstitel und Sitzungsdatum zusammen.
  • Das Dropdown-Menü zur Auswahl eines Gremiums ist nun durchsuchbar.
  • Das Feld "Standort" einer Sitzung wurde zu "Sitzungsort" umbenannt.
  • Bei Word-Vorlagen zu Protokollen und Protokollauszügen wird nun, wie bei Dokumenten allgemein, der Reiter "Versionen" eingeblendet.
  • Einem Antrag angehängte Beilagen werden übersichtlicher auf der Antragsansicht dargestellt.

  • Der Reiter "Anträge" stellt zusätzlich die Spalten "Laufnummer" und "Sitzung" dar. Die Spalten "Ausgangslage" und "Antrag" wurden entfernt.

Korrekturen

  • Verbesserte Konfliktbehandlung beim Speichern eines Protokolls. Es wird verhindert, dass ein Benutzer neuere Protokollversionen versehentlich überschreiben kann.
  • Die Performance für Deployments mit sehr vielen Organisationseinheiten wurde optimiert.
  • Das Protokoll kann nicht mehr gespeichert werden, wenn es von einem anderen Benutzer zur Bearbeitung gesperrt wurde.
  • Konflikte bei der Protokollbearbeitung werden beim Speichern angezeigt.
  • Beschlossene Traktanden können in der Protokollansicht nicht mehr bearbeitet werden.
  • Beim Arbeiten mit dem WYSIWYG-Editor wird verhindert, dass ungültige HTML-Elemente per Copy&Paste eingefügt werden können (Weblinks, Zitate, Dateien, Bilder). 
  • Die Antragsansicht wurde überarbeitet.

Allgemeine Anpassungen

  • Weblinks in Office-Dokumenten, die auf OneGov GEVER zeigen, werden nun ohne Fehlermeldung im Webbrowser geöffnet. 
  • Beim Versenden von Dokumenten aus geschlossenen Dossiers ist es nicht mehr möglich, gleichzeitig eine Kopie des E-Mails im Dossier abzulegen.
  • Die französische Übersetzung von "In Bearbeitung" wird neu mit "En cours de traitement" übersetzt (gemäss eCH-0039).
Weitere Informationen

Produktseite OneGov GEVER